Dank der Unterhaltsreinigung den Schmutz in den Griff bekommen

Unterhaltsreinigung Stuttgart

Ob Geschirr aus dem Schrank holen, auf dem Sofa einen Film ansehen, eine ausgiebige Dusche nehmen, die Hände waschen oder das Bett zum Schlafen nutzen - in einem Haushalt gibt es wohl kaum ein Möbelstück, welches nicht Tag für Tag genutzt wird und so auch Tag für Tag Staub, Krümel und anderen Schmutz abbekommt. Neben der praktischen Nutzungen wünscht sich jeder aber auch saubere Möbel, da diese besser aussehen, vor Krankheiten schützen oder bei einem späteren Verkauf auch beim Wert eine erhebliche Steigerung mit sich bringen, wenn sie gepflegt werden. 

Daher sollte eine regelmäßige Reinigung nicht fehlen. Bei den Profis zählt diese Art der Reinigung zu den Grundarten und wird häufig auch Unterhaltsreinigung genannt.

 

Das zeichnet eine Unterhaltsreinigung aus

Im Gegensatz zu einer Grundreinigung, welche nur einmal im Jahr gemacht wird, zeichnet sich die Unterhaltsreinigung durch ihre Regelmäßigkeit aus. Wer zum Beispiel in Stuttgart wohnt und nur selten Zeit hat, seine Wohnung sauber zu halten, der sollte sich einfach einmal über die Unterhaltsreinigung informieren. Das Schöne an einer Unterhaltsreinigung durch einen Profi ist, dass dieser auf spezielle Wünsche des Kunden eingeht. So kann der Kunde hier bestimmen, welches Zimmer gereinigt wird, zu welchen Zeiten eine Reinigung erforderlich ist oder ob für bestimmte Möbel spezielle Pflegemittel von Nöten sind. Dies kann gerade für Kunden mit einem vollen Terminkalender ein großer Vorteil sein, da diese ihre Unterhaltsreinigung ganz individuell nach den eigenen Wünschen und flexiblen Zeiten gestalten können.

 

Die typischen Reinigungsfelder

Wie für jede Reinigungsart, hat auch die Unterhaltsreinigung in Stuttgart oder anderswo so ihre typischen Aufgabenfelder. Zu diesen gehören unter anderem Staubsaugen, Müll beseitigen, Sanitärräume reinigen, die Trocken- und Nasspflege von Fußböden, Laminat oder Fliesen, die Reinigung von Decken und Wänden durch Beseitigung von Schmutz, Spinnweben und anderen Flecken, das Wischen von Regalen, Schränken und Arbeitsflächen, die Reinigung von Lampen und Heizungen, das Aufräumen der Küche oder auch die gründliche Pflege von Büroausstattungen im privaten Arbeitszimmer oder in Unternehmen. Dabei kommen stets umweltschonende Verfahren zum Einsatz.

 

Die Kosten für eine regelmäßige Reinigung

Solch eine Unterhaltsreinigung wird natürlich auch von zahllosen Reinigungsunternehmen in Stuttgart geboten. Neben den individuellen Wünschen, spielt natürlich auch der Preis bei einer Unterhaltsreinigung eine immense Rolle. Hier sollten einige Punkte besonders beachtet werden. Generell lässt sich sagen, dass der Stundensatz für eine Unterhaltsreinigung in etwa zwischen 18 und 25 Euro ausmacht. Liegt er beim Vergleich der Anbieter deutlich darunter, sollte man besser Abstand hiervon nehmen, da es dann sein kann, dass diese Unterhaltsreinigung mehr schlecht als recht gemacht wird und man selbst noch einmal nacharbeiten muss. Welcher Stundensatz für die Unterhaltsreinigung am Ende fällig wird, ist unter anderem davon abhängig, was genau gereinigt werden soll, wie oft eine Unterhaltsreinigung notwendig ist und wie groß das Gebäude insgesamt ist. Darüber hinaus müssen vor Beginn einer Unterhaltsreinigung noch einige andere Dinge geklärt werden, weshalb die Reinigungsfirma bei ihren Angeboten auch eine kostenlose Vor-Ort-Begehung beinhalten sollte, um sich im Vorfeld ein Bild von der Situation machen zu können. Bei diesem Gespräch sollte auch geklärt werden, welche Böden zu reinigen sind und ob bei der Unterhaltsreinigung auch die Küche, das Bad, der Fahrstuhl, Fenster oder ein Treppenhaus berücksichtigt werden sollen. All diese Räume machen unter Umständen spezielle Pflegemittel notwendig, was sich preislich bemerkbar machen kann. Zu guter Letzt können auch die Entfernung zwischen Wohnung und Reinigungsfirma sowie der Erhalt eines Schlüssels eine große Rolle bei den Kosten für die Unterhaltsreinigung spielen.