Die Treppenhausreinigung in Stuttgart

Treppenhausreinigung Stuttgart

Viele Mietobjekte in Stuttgart - egal ob Mietshaus, Mietswohnung, Wohnanlage, Eigentumswohnung oder Gewerbeobjekt – können unter der Leitung einer Hausverwaltung stehen. Ein Hausverwalter oder eine Hausverwalterin ist eine selbstständige Person, welche die Verwaltung übernimmt. Zu dieser Tätigkeit wiederum zählen die verschiedensten Aufgaben.

So passt der Hausverwalter oder die Hausverwalterin unter anderem die Mietpreise bei Index - und Staffelmietvereinbarungen an. Auch verhandelt und gestaltet die Hausverwaltung die einzelnen Mietverträge. Genauso werden anfallende Kosten bezahlt. Zu denen wiederum können Ausgaben von beauftragten Versorgungsleistungen gehören. Damit sind Abfall, Strom, Wasser und mehr gemeint. Auch Instandhaltungsmaßnahmen werden von der Hausverwaltung durchgeführt beziehungsweise eine entsprechende Firma für genau diese beauftragt. So ist es sowohl mit Inspektionen als auch Wartungen.

 

Doch selbst die Treppenhausreinigung gehört hierzu. Allerdings wird genau diese nicht von allen Hausverwaltungen in Stuttgart verwendet. Schließlich existieren bei Mietobjekten einige Regelungen bezüglich der Treppenhausreinigung. Wie sie exakt lauten als auch weitere Informationen zu der Treppenhausreinigung an sich, können Sie dem folgenden Text entnehmen.

 

Die Aufgaben bei einer Treppenhausreinigung

Eine Treppenhausreinigung an sich besteht gleich aus mehreren, einzelnen Aufgaben. Zum Beispiel gehören zu ihr das Fegen sowie das Wischen von den Flächen und Stufen. Bei der Treppenhausreinigung wird des Weiteren die Reinigung von der Treppenhaustür hinzugezählt. Genau das Gleiche trifft auch auf die Fenster in dem Treppenhaus zu. Natürlich gilt es auch Fußmatten zu reinigen und Geländer, Fußleisten, Briefkästen sowie Schalter feucht abzuwischen. Je nach Vereinbarung mit der beauftragten Firma kann es auch zu einer Keller-, Dachboden- als auch Tiefgaragenreinigung kommen.

 

Welche Vorteile gibt es bei einer professionellen Reinigung von dem Treppenhaus?

Für den Hausverwalter beziehungsweise für die Hausverwalterin gibt es eine Menge Vorteile, welche für eine Treppenhausreinigung sprechen, welche von einer darauf spezialisierten Firma durchgeführt wird. Dies ist sowohl in Bezug auf vermietete Wohnhäuser als auch auf gewerblich genutzte Mietobjekte gemeint. Schließlich soll das jeweilige Gebäude auf Kunden und Besucher einen sauberen sowie auch einen gepflegten Eindruck machen. Weil gewerblich genutzte Mietgebäude viele Besucher nachweisen, ist eine schnelle Treppenhausreinigung hier besonders erwünscht. Mit einer fachkundigen Firma ist die Treppenhausreinigung auch baldmöglichst erledigt. Des Weiteren gehört die Treppenhausreinigung auch zu größeren Wohnanlagen. Hierbei jedoch wird sie oft von Mietern übernommen. Dabei allerdings kommt es nicht in seltenen Fällen zu Streitigkeiten unter den einzelnen Bewohnern. Schließlich führen manche Mieter die Treppenhausreinigung gar nicht oder nur mangelhaft durch. So kommt es zu Beschwerden bei dem Vermieter. Eine Lösung, die Unstimmigkeiten zu beseitigen, ist eine Treppenhausreinigung über einen professionellen Reinigungsservice. Jedoch ist dies leichter gesagt, als getan.

 

Gebäudereinigungsfirma - Darf der Vermieter sie einfach so beauftragen?

Bevor eine professionelle Treppenhaussanierung vollzogen wird, muss einiges geklärt sein. Hat der Vermieter zum Beispiel das Recht, einfach so eine Firma zu beauftragen? Wurde schriftlich vereinbart, dass etwa eine Treppenhausreinigung durch eine professionelle Gebäudereinigung stattfinden kann, dann ist dies so. Lautet die Vereinbarung allerdings auf eine Reinigung von dem Treppenhaus durch die Mieter, ist es hierzu nicht berechtigt. Eine Ausnahme gibt es, wenn alle im Haus wohnenden Mieter mit dieser neuen Festlegung einverstanden sind und ihre Zustimmung geben. Ist hingegen nur ein Teil damit einverstanden, tritt dies nicht ohne weiteres in Kraft.